(No Ratings Yet)
Loading...

Welche Tür darfs heute sein?

2017-51-Welche Tür darfs heute sein.

Führungskräfte gibt es wie Sand am Meer. Gute Führungskräfte übrigens auch. Richtig gute schon etwas weniger. Zum Jahresabschluss erzähle ich Ihnen ein Beispiel für richtig gutes Führen …

Die richtig guten Führungskräfte sind nicht immer die lauten, also die, die ihr Handeln auf dem Silbertablett vor sich herumtragen. Gut, das Motto «Tue Gutes und sprich darüber» ist legitim. Aber viel gutes Führen geschieht im Stillen: gezielt, fast nicht sichtbar.

Deshalb verneige ich mich vor dem folgenden Beispiel. Der Direktor eines Spitals geht täglich, immer wieder abwechselnd, durch einen anderen Eingang ins Spital, zur Arbeit.

«Wie jetzt?» denken Sie vielleicht «Und was noch?». Klar, dieses Vorbild macht auch sonst eine Menge richtig, aber das ist schon das Beispiel, das ich Ihnen eben ankündigte. Weil er so Wertschätzung vorlebt – ihm geht es darum, auch Mitarbeiter hinter den Kulissen immer wieder mal zu sehen. Weil er so auch konsequentes Handeln vorlebt – denn das durchzuziehen zeigt, dass Wichtiges wirklich stattfindet. Und es ist zudem noch ein Beispiel für höchst effektives Handeln. Denn ins Spital hinein muss er ja sowieso an vielen Arbeitstagen – so gewinnt er sehr viel mit bescheidenem Aufwand.

Nur noch zwei Tage bis Heiligabend. Zeit also, Ihnen von Herzen für Ihre LeserInnen-Treue zu danken und ganz schöne, wertvolle und erfreuliche Jahresabschlusstage zu wünschen.

Ihr Jörg Neumann

Hinterlassen Sie eine Antwort

Bewerten Sie diesen Artikel

(No Ratings Yet)
Loading...

Ihre Frage an



captcha

Seminare