Loading...

Heikel, aber wichtig (2)

2019-09-Heikel, aber wichtig (2)

Chropfleerete: Führungskräfte fürchten sie, manchmal kann sie jedoch hilfreich sein. Wie haben Sie – als Teilnehmer oder als Führungskraft – eine Chropfleerete erlebt? Was hat sie bewirkt und was würden Sie anderen raten?

Ich bin gespannt und freue mich jetzt schon auf Ihren Beitrag. Vielen Dank!

Jörg Neumann

Übrigens: Den aktuellen Weekly Empowerment Innovationsletter «Personenkult» lesen hier.

 

 

2 Responses to “Heikel, aber wichtig (2)”

  1. Auf der Maur sagt:

    Ich habe als Führungskraft mehrere „Chropfleerete“ durchgeführt. Dazu habe ich immer eine Moderatorin aus dem Care Team beigezogen, damit ich mich einerseits vollumfänglich auf die Anliegen der Mitarbeitenden konzentrieren konnte und andererseits nicht die Aussagen schriftlich festhalten musste. Ich durfte mich während des ganzen Prozesses NIE rechtfertigen, sondern lediglich Verständigungsfragen stellen.
    Diese Auflage war nicht immer einfach und bedurfte meinerseits eine hohe Disziplin.

    • Jörg sagt:

      Eine starke Vorgehensweise – Kompliment! Das zeigt, dass in vielen anspruchsvollen Kommunikations-Situationen Methodische Unterstützung empfehlenswert ist. Liebe Grüsse, Jörg

Hinterlassen Sie eine Antwort

Bewerten Sie diesen Artikel

Loading...

Ihre Frage an



captcha

Seminare