(No Ratings Yet)
Loading...

In dringenden Fällen

2015-42-In dringenden Fällen

In dringenden Fällen. Wenn Sie diese Worte lesen, heisst es: Aufgepasst!

Wenden Sie sich während meiner Abwesenheit in dringenden Fällen an Herrn …

Wie oft haben Sie dies schon in Out-of-office-Texten gelesen? Ich nehme an sehr oft, denn es ist eine häufig verwendete Floskel. Allerdings sollten Sie es sich nicht leisten, diese so zu notieren. Denn zwischen den Zeilen liest sich das so: Nur wenn es gar nicht anders geht (eigentlich sogar lieber nicht) kontaktieren Sie Herrn …

Hoppla – was für ein schlechtes Zeugnis für Ihre Führungskultur. Machen Sie es ganz anders.

  • Streichen Sie in dringenden Fällen ersatzlos.
  • Formulieren Sie in positiver Sprache, wer sich während Ihrer Abwesenheit gern Zeit für Kunden oder Kollegen nimmt.
  • Stellen Sie fröhlich und transparent vor, wie Ihre Stellvertretung geregelt ist – das wirkt vertrauensfördernd.

Und wenn Ihnen das noch nicht direkt genug ist, dann leiten Sie Ihre Emails gleich an die Person(en) weiter, die sie auch bearbeiten. Das wäre modern, schnell und kundenorientiert. Nehmen Sie sich selber jedenfalls nicht zu wichtig: Auch um Ihre Aufgaben kann sich jemand kümmern, wenn Sie frei machen.

Wenn Sie durch diese Anregung Ihre persönliche Stellvertreter-Regelung unter die Lupe nehmen möchten, dann finden Sie hier ein spannendes Angebot.

Engagierte Grüsse aus dem Head Office für moderne Stellvertreterlösungen!

Jörg Neumann

Hinterlassen Sie eine Antwort

Bewerten Sie diesen Artikel

(No Ratings Yet)
Loading...

Ihre Frage an



captcha

Seminare